Impressum

 
Das Meyer’s Speis & Trank ist eine erste Gastro-Adresse in Bonn.

So verabredet man sich kurz und bündig in Bonn: „Wir treffen uns im Meyer’s. So gegen 20 Uhr. Und bring‘ Hunger mit.“ Das offiziell „Meyer’s Speis & Trank“ benannte Lokal auf der Poppelsdorfer Gastromeile (35 Locations) ist seit bald 20 Jahren eine erste Adresse in Bonn für alle jene genussfreudigen Zeitgenossen, die eine kreative, gesunde Küche lieben, für die ein gemütliches Ambiente im Wirtshaus ein zweites Zuhause ist und die zudem ein gutes Bier, einen leckeren Wein oder einen dampfenden Espresso zu schätzen wissen.

Zahlreiche Stammgäste
Als Gastgeber begrüßen seit 2006 Rüdiger Schütz, der Kaufmann, und Ronald Schäfer, der Gastronom mit einem freundlich-motivierten Team ihre Kunden und zahlreichen Stammgäste, zu denen auch immer wieder einige Promis (u.a. Sängerin Andrea Berg) des eleganten Bonner Stadtteils unweit des Schlosses zählen.
Die Fassade des Hauses an der Clemens-August-Straße, der „Kö“ von Poppelsdorf, lässt kaum erahnen, welcher Anblick sich dem Gast hinter der Eingangstür bietet. Ein langer, gut ausgeleuchteter Raum, 36 Meter lang, ein Schlauch mit Breite, mit Niveau und mit Empore am Ende – insgesamt finden 180 Personen locker Platz. Ein einladender Thekenbereich, mangofarbene Lederbänke und –hocker, die bequem sind, auch ein großer Gruppentisch laden zum Verweilen ein.

Zwölf verschiedene Salate
Die Köche des Meyer’s verstehen ihr Handwerk und sind ambitioniert. Alles ist frisch: Grünzeug, Früchte, Fleisch, Fisch, auch die Pasta ist hausgemacht. Zwölf verschiedene Salate sind rekordverdächtig. Unsere grünen Favoriten waren beim Testbesuch ein Salat mit gebratenen Garnelen und geschmolzenem Mozzarella sowie ein Salat mit Hähnchenbrustfilet, Honig und Sweet-Chili-Soße. Neben der übersichtlichen Hauptkarte ergänzt das alle 14 Tage wechselnde „Küchengeflüster“ (Aktionskarte) das reguläre Speiseangebot. Vom Fass fließen drei Biere: REISSDORF KÖLSCH (meistgetrunken), dazu Bit und Paulaner Weizen. 30 Weine, viele davon aus Deutschland, werden offen ab 0,1 l offeriert.

Brunch gibt’s immer wieder sonntags
Für alle, die am Wochenende gerne später und länger frühstücken, ist der Brunch im Meyer’s ein Gaumenschmaus. Mit Brötchen, Croissants und Rührei, mit vielen leckeren Vorspeisen und warmen Hauptgerichten sowie mit Obstspießen, die man in einen echten Schokoladenbrunnen tauchen kann und mit Crêpes, die man selber macht, ist der sonntägliche Gastrodeal in Bonn ein lukullisches Erlebnis. Reservierungen für den Brunch, der nur im Winterhalbjahr angeboten wird (bis zum Muttertag im Mai), sind angeraten. Fazit: Das „Meyer’s Speis & Trank“ in Bonn-Poppelsdorf ist eine Gastro-Location auf der Höhe der Zeit. Modern, hohe Qualität, aber nicht abgedreht. Das Meyer’s bietet Wohlfühlambiente: Eintreten, bestellen und genießen!

Öffnungszeiten:
Geöffnet täglich ab 17.30 Uhr, sonntags Brunch ab 10 Uhr

Website:
 www.meyers-bonn.de

Gastwirte und Gastgeber: Ronald Schäfer und Rüdiger Schütz.


Das Meyers in Bonn-Poppelsdorf ist auf der Gastromeile am Schloss schwer angesagt.


Das Meyer’s Team.