Impressum

 
Die neue, große Lagerhalle auf dem Brauereigelände in Köln-Rodenkirchen hat sich gut eingeführt: Mehr Kapazität, mehr Parkplatz und kurze Wege.

Der überaus großen Nachfrage nach REISSDORF KÖLSCH und REISSDORF ALKOHOLFREI ist es geschuldet, dass die PRIVAT-BRAUEREI auf ihrem Firmengelände in Rodenkirchen noch einmal angebaut hat.

Gut gerüstet für die Zukunft
Mit den zwei neuen Lagerhallen an der Emil-Hoffmann-Straße in Rodenkirchen ist Köln größte Privatbrauerei jetzt bestens aufgestellt für die Anforderungen der Zukunft. Vor allem die südliche Halle ist ein Riese: rund 100 Meter lang, 40 Meter breit und sieben Meter in der Höhe bietet sie viel Platz für Leergut aller Art und Verpackungsmaterialien. In der zweiten, kleineren Halle, die neu errichtet wurde, werden ebenfalls Fässer und Leergut gelagert. Der geschäftsführende Gesellschafter Michael von Rieff freut sich: „Unser Prinzip der kurzen Wege haben wir jetzt bestens optimiert.“ Nettes Detail am Rande: Vor der neuen Großhalle stehen für die Mitarbeiter der Brauerei zusätzliche Parkplätze zur Verfügung.

Sie hat beinahe olympische Ausmaße – die neue Halle auf dem Brauereigelände in Köln-Rodenkirchen: knapp 100 Meter lang und gut 40 Meter breit.