Impressum

 
REISSDORF KÖLSCH wird von Menschen gebraut, die in modernen Arbeitsabläufen stehen und/oder sich der neuesten Technik bedienen. Wir stellen Ihnen diese Menschen ebenso vor wie wir einen Blick hinter die Kulissen, auf die Brauerei-Technik und in Vertrieb und Verwaltung der größten Kölsch Brauerei werfen.

Im Leben des Roland Metternich spielt die Konstanz eine große Rolle. Er hat bei einem Kölner Getränkehandel seinen Beruf als Bürokaufmann gelernt und ist der Getränkebranche die letzten 31 Jahre treu geblieben. Seit zwölf Jahren ist er in der PRIVAT-BRAUEREI REISSDORF tätig, die er sehr schätzt: „Ein super Arbeitgeber“. Umgekehrt lobt die Geschäftsführung vor allem seine „hohe Einsatzbereitschaft und seine persönliche Arbeitsauffassung“.

Als Expedient ist Roland Metternich brauereiintern u.a. dafür zuständig, dass REISSDORF KÖLSCH und REISSDORF ALKOHOLFREI die Kunden termingerecht und auf optimalem Weg erreicht. Dazu ist er direkt in den Ablauf der Auslieferung mit eingebunden, denn wenn er am Tag X für den Kunden Y eine bestimmte Menge REISSDORF KÖLSCH benötigt, müssen die dann braufrisch zur Verfügung stehen. Bei der Vielzahl der Reissdorf-Kunden erfordert dies logistische und planerische Konzentration. Zusätzlich überwacht und betreut Metternich das Reissdorf-Hochregallager und ist eine Art betriebsinterne PC-Feuerwehr. Das heißt: Seine EDVKenntnisse haben schon so manches Computer-Problemchen beseitigen helfen ...

Roland Metternich (51) ist Kölner durch und durch. Und dies sozusagen von der ersten Minute seines Lebens an, kam er doch an einem „heiligen, kölschen Datum“ zur Welt: am 11. im 11.! Sein sportliches Herz schlägt für die beiden TOP-Clubs der Stadt, den FC und die Haie. Übrigens: Eishockey spielt der Mann, der schnelle Autos (Alfa, Lexus) liebt, selbst und erfolgreich. Zusammen mit seiner Lebensgefährtin lebt er in Frechen.
Roland Metternich, Expedient