Impressum

 
REISSDORF KÖLSCH wird von Menschen gebraut, die in modernen Arbeitsabläufen stehen und/oder sich der neuesten Technik bedienen. Wir stellen Ihnen diese Menschen ebenso vor wie wir einen Blick hinter die Kulissen, auf die Brauerei-Technik und in Vertrieb und Verwaltung der größten Kölsch-Brauerei werfen.

Heute: Tanja Bütow
Tanja Bütow ist eine der ganz wenigen Frauen, die in der Brauerei arbeiten. Dabei ist sie die freundliche Stimme und das lachende Gesicht, die jeder Anrufer und Besucher am Telefon oder an der Brauerei-Rezeption erlebt. An Tanja Bütow kommt im Hause REISSDORF keiner vorbei. Die junge Frau ist Kölnerin, ist gelernte Bürokauffrau und seit 14 Jahren in einem bierigen Umfeld tätig, acht Jahre davon bei Reissdorf. Viele Mitarbeiter kennen sie noch unter ihrem Mädchennamen Elter. Ihr Job erfordert nicht selten Diplomatie und Fingerspitzengefühl, wenn z.B. zwei Telefone gleichzeitig schellen und noch ein Besucher vor der Tür steht. Da gilt es die Nerven zu behalten, denn Telefonzentrale und Empfang sind mit die wichtigsten Visitenkarten eines jeden Unternehmens. Frau Bütow meistert diese Herausforderung in der ihr eigenen, charmanten Art. Dabei hilft ihr, dass sie alle allgemein wichtigen Informationen aus dem Hause Reissdorf kennt oder weiß, wer bei einer Anfrage die Antwort weiß. Auch der Verkauf aus der Reissdorf-Shop-Vitrine ist ihr „Business“ – „und hier gibt’s Ware nur gegen cash“, lacht sie, als ein Kunde vorbeischaut und nach einem Reissdorf-Polo-Shirt fragt. Privat ist Tanja Bütow sportlich aktiv und erfolgreich mit der Marathon-Teamstaffel der Brauerei. Weitere Hobbys? „Ja“, sagt sie, „schöne Reisen und mein Mann, der ist mein größtes Hobby.“ Seit zwei Jahren sind die Beiden verheiratet und leben in Köln-Sürth.

Tanja Bütow