Impressum

 
Getränke Ipsen bringt auf Sylt exklusiv Reissdorf Kölsch zum Durst
 
Moin! Für Volksredner gerne auch die Verdopplung: Moin, moin! So begrüßt man sich auf plattdeutsch auf Sylt und im ganzen Norden den lieben, langen Tag hindurch und meint damit so viel wie „Hallo“, „Guten Tag“ oder auch „Willkommen“. Auch Gäste und Touristen haben den Gruß des Nordens schnell drauf und gehören dazu. Kein Wunder also, dass der Reissdorf-Reporter beim Portrait-Besuch in Tinnum so begrüßt wurde: „Moin“, sprach Dirk B. Ipsen, „willkommen auf der Insel.“

Ipsen Getränke. Wer vom Festland mit dem DB-Sylt-Shuttle von Niebüll nach Westerland rollt, weiß kurz vor dem Zielbahnhof, was der Durst auf der Lieblingsinsel der Deutschen geschlagen hat. Das Ipsen-Firmengelände präsentiert sich wie eine Art „Hoftür“ nach Sylt. Und nur der Getränkespezialist Ipsen bringt auf dem nordfriesischen Eiland Reissdorf Kölsch in Fässern und in Flaschen zum Durst. „Die Ware holen wir selbst in Köln ab“, erzählt Dirk Ipsen und lacht: „Das ist immer eine lustige Fahrt.“ Gut ein Dutzend Kneipen und Gastronomie hat Reissdorf am Hahn, Tendenz steigend. „Kölsch ist als spritziges Bier beliebt – und das zunehmend nicht nur bei Rheinländern auf Urlaub“, hat Ipsen erfahren. Wichtig sei auch, dass Kölsch ein helles Bier sei: „Dunkle Biere laufen im Norden kaum.“

Wie sehr die Insel von und mit dem Tourismus lebt, zeigt die von Sylt Marketing zusammengestellte Statistik aller Inselorte von List bis Hörnum für 2014: Insgesamt kamen fast 900.000 Gäste, die exakt 6.514.423 Millionen Übernachtungen buchten. 60.173 gemeldete Gästebetten standen den Urlaubern auf der Insel zur Verfügung. Rein statistisch gesehen war somit jedes Gästebett in 108 Nächten des Jahres 2014 belegt. Sylt ist und bleibt der Deutschen liebste Inlands-Ferieninsel (im Ausland ist’s Mallorca). Und Reissdorf Kölsch ist mit dabei. Moin, moin.

Getränke Ipsen kurz + bündig
Gegründet 1926 durch Bernhard Ipsen, dann 1948 übernommen von Bernhard Ipsen jun. bzw. 1968 durch Dirk Ipsen und Umzug aus Westerland an den heutigen Standort in Tinnum. 1995 Einstieg von Dirk B. Ipsen in das Unternehmen. 2009 Gründung der Weingroßhandlung WIP. 30 Mitarbeiter, 7 LKW, ca. 350 Gastronomie- und Hotelkunden.


Getränke Ipsen kurz + bündig

Getränke Ipsen kurz + bündig